Zauberwald

DOMINIK DEVEREO

ARTIST SEIT:

1994

 

STYLE:

Tech-House / Techno / Deep House

 

 

RESIDENT:

Zauberwald Open Air, Heimatmelodie

 

MEHR INFOS:

www.facebook.com/dominikdevereo


BIOGRAFIE:

 

Dominik Deveréo begann schon im Alter von 15 Jahren sich für elektronische Musik zu interessieren. So dauerte es zwangsläufig nicht lange, bis er sich 1992 die ersten Plattenteller samt Mischpult besorgte und anfing auf verschiedenen kleinen Partys aufzulegen. Früher handelte es sich dabei noch um meist illegale Veranstaltungen, die zusammen mit Freunden organisiert wurden.

 

1994 öffnete der WAX-Club in Suhl seine Pforten, den Dominik mitbegründete und somit dort auch seine erste Residence antrat. Zusammen mit DJ Cockfoster, der ebenfalls Resident war, machte Dominik jedes Wochenende im WAX zu einem einmaligen Erlebnis. Die Folge war, das WAX wurde zu der Institution schlechthin für die wachsende Schar von Anhängern der elektronischer Musik in Ostdeutschland.


Mit dem Gespür für die richtigen Platten und seinem Sinn für Ekstase prägte Dominik von Anfang an sehr den Sound im WAX. Schon bald übernahm er das Management des Clubs und bekam die Freiheit entsprechend ausgewählte Headliner zu buchen. In der Folge gaben sich DJ-Größen aus ganz Deutschland wie DJ DAG aus Frankfurt, Ulli Brenner, Talla 2xlc im WAX die Klinke in die Hand und machten den Club zum festen Bestandteil der damaligen Clublandschaft.

 
Als das WAX 1997 schließen musste, war es weit über die Grenzen Suhls bekannt als berühmt-berüchtigter Austragungsort für ausdauernde, hedonistisch-exzessive Partynächte.

Durch die Residence im WAX-Club hatte Dominik bereits 1995 seinen ersten Auslandsgig im „Rex-Club“ in Paris. Viele weitere Bookings, davon auch zahlreiche weitere im Ausland (z.B: im „Robots-Club“ in New York oder im „The End“ in London) folgten in den nächsten Jahren.

 

1998 nahm Dominik Deveréo das Angebot des damals renommierten, aber leider heute nicht mehr existierenden, rein auf elektronische Musik ausgelegten Kölner Radiosenders Evosonic Radio an, eine Sendung musikalisch mitzugestalten.

 

Nach der Ära des WAX-Clubs und einigen anderen Clubschließungen im Thüringer Raum, war es an der Zeit wieder neues Leben in die dortige Partylandschaft zu bringen. Somit gründete Dominik 1999 die Agentur Outlook, mit der er sich der Veranstaltung von Partys, deren Organisation und dem erforderlichen Booking voll und ganz widmen wollte.

 

Gesagt – getan: So folgten im Jahre 2000 schon die ersten eigenen Veranstaltungen unter dem Titel „Housemacher Art“. Zu Gast waren u. a. DJs wie Pascal F.E.O.S. oder Ricardo Villalobos. 2001 initiierte Dominik in Suhl die Veranstaltungsreihe „Reno“, um der Stadt wieder ein clubkulturelles Gesicht zu geben.

 

An der Agentur Outlook und dem Konzept dahinter wird und wurde stets und ständig gefeilt und gearbeitet. So organisierte und veranstaltete Dominik seit 2003 einmal im Monat in einer gemütlich eingerichteten Gewölbekeller-Location den Outlook-Club, dessen vorrangiges Anliegen war, die Präsenz von Minimal-House und vor allem Tech-House zu untermauern. 2004 wurde das ganze auf immer wechselnden Locations im Namen der Outlook-Clubtour erweitert.

 

In Zusammenarbeit mit der Agentur Outlook entstand 2004 das Internetradio-Portal Clubtech-Radio.de. Seitdem engagiert sich Dominik Deveréo dort neben der Moderation und der Organisation der Studio- und Livesendungen auch mit seiner eigenen wöchentlichen Sendung „The Insanity-Mix“.
Veranstaltungstechnisch kehrt Dominik der Stadt Suhl nicht den Rücken zu und veranstaltet seit 2005 mit wachsendem Erfolg und hochkarätigem Line-Up alle 8 Wochen den „Bowling-Club“.

 

Im September 2006 war Dominik zum erste mal in Russland zu gast. Er Spielte im Rock City Club  in Novosibirsk. Es war für Ihn ein sehr schönes und beeindruckendes Erlebnis.

 

Durch seine langjährige DJ-Tätigkeit und der auf zahlreichen Partys gesammelten Erfahrung, sowie durch sein unerschöpfliches Musik-Repertoire kann Dominik Deveréo mit energiegeladenen vielseitigen DJ Sets aufwarten und das Publikum stets mitreißen. Er hat das Fingerspitzengefühl, dass Vinyl minutenlang ineinander zu mixen. Ob Tech-House, Elektro, Techno, House oder French-House, Dominik Deveréo schafft es immer wieder die Leute in einen musikalischen Rausch zu versetzen.

CLUBS / EVENTS:

 

WAX –CLUB / Excite – Rave / East German Event / REX-Club PARIS(`95) Loveparade 95/96/99/„Robots-Club“ NEW YORK(´96) / The-End LONDON(´98) Opera Leipzig / Distillery Leipzig / Kit-Kat Club Berlin / Electric Ballroom Berlin / Etec–Club / Housemacher Art Party`s Multihalle Meinigen / Nil Schweinfurt / Moon-Rave / Queens Club / WKS Schmakalden / Muna Bad-Klosterlausnitz / Bienstädter Wart / Family-Meeting´s / Velvet Club Leipzig / Sugar Shake, Viva (Zell am See,Österreich) Zero One Blankenstein / Unruhige – Naechte Party´s / Alte Weberrei Nordhausen / International DeeJay Gigolos Tour 2001 / Hirsch Nürnberg / Cha-Cha Club / Altes Kino Römhild / Shoot Club-Delitsch / Strandperle Suhl / Evolution of Sound / Plan B Halle / Winterpalais Ruppertsgrün / Zauberwald 2002/2003 / Soundbasar of House–Reno Suhl / House Masters at Work-Reno Suhl / 2001SONNEMONDSTERNE (Second Stage) / 2002 SONNEMONDSTERNE Club Zelt / Papierfabrik Rodersdorf / 2004Outlook Club Tour / 2004 Open Air Rauenstein-The Summer is / Bowling Club.... (u.v.m)

RADIO:

 

• EVO-Sonic Köln (Sendung Evox)
• Radio Energy (Stunde Null)
• Radio Funkwerk
• Clubtech Radio.de
• Radio HSF